Herbert Schmitz: Neue Wege mit dem VIP-Business-Club

Herbert Schmitz und der neue VIP-CEO Gerd Schüler

Gerd Schüler – Herbert Schmitz

Der VIP-Business-Club und Herbert Schmitz gehen neue Wege: Um das Angebot für die VIP-Club-Mitglieder zu erweitern hat sich Herbert Schmitz, der neue CEO Gerd Schüler und das Team dazu entschlossen, auf der Club-Homepage Experten aus den verschiedensten Branchen ein Forum zu bieten. Auf der ab 01.01.2020 in Launch gehenden neuen Homepage werden dafür spezielle Button und Blogs gesetzt.

Die jeweiligen Experten können damit den Clubmitgliedern hilfreiche Tipps und Empfehlungen geben und auch Ansprechpartner sein. Wie das ganze organisiert und selektiert sein wird, wird Herbert Schmitz allen Mitgliedern und Interessierten in einem speziellen Newsletter bekannt geben. Auch hier wieder, getreu dem Motto „Stillstand bedeutet Rückschritt“.

Herbert Schmitz: Neue Ideen für den VIP – Business-Club

Herbert Schmitz wird die Mitglieder zudem in die Ideensfindung einbeziehen und bittet dann um entsprechende Vorschläge. Dieses Angebot soll auch ständig erweitert werden. Bereits festgelegt sind die Rubriken für „Gesundheit, Fitness, Ernährung“,  „Rund ums Auto“,  Finanzdienstleistungen und Versicherungen“, „Rund um unsere Haustiere“, „Rund ums Haus“. Herbert Schmitz kann sich auch vorstellen das diese Rubriken nochmals etwas konkreter unterteilt werden. 

Herbert Schmitz selbst wird den Bereich um „Kunst und Kultur“ sowie den Bereich „Reisen“ federführend leiten und mit jeweiligen Experten eng zusammen arbeiten. Das gesamte Team um Herbert Schmitz, die Fotografin Silke Busch,  der Informatiker Till Hemmerich, der Journalist Wolf Gust sind projektbezogen in dieses neue Feld integriert. 

Herbert Schmitz: VIP-Business-Club auch für Privatpersonen interessant

Der VIP-Business-Club wird durch sein ständig erweitertes Angebot damit auch für Privatpersonen interessant. Schliesslich gibt es auch unter Menschen die nicht mehr aktiv im Business aktiv sind, Möglichkeiten der Mitarbeit und Gelegenheit an den Events und Veranstaltungen teil zu nehmen. Allein in den letzten Wochen sind dem Club Menschen aus ganz Deutschland kostenfrei beigetreten. Auch eine Besonderheit dieses Clubs, auf welche Herbert Schmitz nochmals ausdrücklich hinweist. Die Club-Mitgliedschaft beginnt immer beitragsfrei. Danach kann sich jedes Mitglied dann für eines der Angebote als zahlungsbereites Mitglied entscheiden. Dafür gibt es keinerlei Fristen. Ebenso wenig bei einem Austritt-es gibt keine Kündigungsfristen, d.h. nach 12 Monaten endet die Mitgliedschaft automatisch wenn sie nicht verlängert wird.

Herbert Schmitz, oftmals kritisiert weil er mit seinen Events und Veranstaltungen präsent ist, weist auch darauf hin das alle Mitglieder des Teams, ebenso wie er selbst bisher ohne jegliche Vergütung arbeiten. Alles mit dem Ziel, gemeinsam noch erfolgreicher zu sein. Herbert Schmitz wird dem VIP-Business-Club ab 01.01.2020 weiterhin ohne Honorar beratend zur Verfügung stehen.                                                                                                                                                                

Schreibe einen Kommentar