Herbert Schmitz: Video mit Martin Mangold

Herbert Schmitz traf ja vor wenigen Wochen den Automobildesigner Martin Mangold zu einem sehr interessanten Interview zu seiner Vita. Martin Mangold sagte damals wörtlich:  "Schon als Kind war ich begeistert von Motoren und Fortbewegung. Mit 8 Jahren bereits hatte ich eine schrottreife Herkules K50 und reparierte so lange, bis alles wieder funktionierte. Mit 14 kaufte ich dann ein Goggomobil Coupé, auch schrottreif, von meinem Konfirmationsgeld. – daran habe ich alles gelernt, vom Schweißen über Nähen, Spachteln, Lackieren, Motortechnik, Elektrik etc… Mit 18, hatte ich dann mein erstes Oldtimerauto, mit dem ich gleich einmal nach Spanien gefahren bin… Eine der schönsten Reisen meines Lebens".

Martin Mangold weiter: "Ich wurde Fahrzeug- und Automobildesigner, zuerst bei BMW, wo unter meiner Mitarbeit der C1, die R 1150 R und das erste „böse“ Sondermodell in Schwarz-Gelb entstand. Danach arbeitete ich für Jaguar, (S-Type Innenraum, F-Type Prototyp) und viele andere Autohersteller, bis ich dann wieder bei BMW 2015 die Projektleitung für die Innenräume x5 und x7 übernahm. Aber auch wenn ich vieles mit gestaltet habe, was auf den Straßen zu sehen ist, schlug mein Herz doch immer am stärksten für Oldtimer.“

Nun gab Martin Mangold ein sehr spannendes Interview bei einem bekannten Berliner Sender und dieses Interview wurde aufgezeichnet und wir können es Ihnen hier zeigen:

Martin Mangold abschliessend:  „2016 beendete ich meine Karriere als Fahrzeugdesigner, weil der Arbeitsdruck in diesem Segment immer größer wurde und freie Gestaltbarkeit immer mehr in den Hintergrund rückte. Auch wollte ich mehr Zeit für meinen kleinen Sohn haben wollte. Ich machte daher mit meinen inzwischen 10 selbst restaurierten Oldtimern die Firma Mangold Classics auf. Ein Verleih von Oldtimer und Chauffeurdienst für Hochzeiten und andere Anlässe.

Herbert Schmitz möchte nun allen Mitgliedern seines VIP-Business-Club dieses Video als Ergänzung zu seinem eigenen mit Martin Mangold geführten Interview weiter geben. Gleichzeitig darf Herbert Schmitz bekannt geben, dass Martin Mangold in Kürze über aktuelle Entwicklungen in seinem geschäftlichen Umfeld berichten wird. Näheres dazu werden wir rechtzeitig veröffentlichen.

Dazu nur so viel: "Jede grosse Reise beginnt immer mit dem ersten kleinen Schritt." Herbert Schmitz wird allen Mitgliedern des VIP-Business-Club gerne erläutern was damit gemeint ist.

Schreibe einen Kommentar